Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlbergerin dritte bei Staatsmeisterschaften der Floristen 2010

Wien/Feldkirch - Am vergangenen Sonntag erstrahlte der Blumengroßmarkt Wien in farbenprächtigem und feierlichem Glanz, als die beliebte Advent- und Weihnachtsshow und gleichzeitig auch die Staatsmeisterschaften der Floristen 2010 über die Bühne gingen.
Die 18-jährige Lisa Robausch vom Flora Salon Hajek in Graz konnte mit ihren eindrucksvollen Kreationen die anderen 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Österreich hinter sich lassen und den Sieg erringen. Die steirische Floristin hat somit auch die Vorausscheidung für die Worldkills 2011 in London gewonnen und darf nächstes Jahr an diesem wichtigen internationalen Nachwuchs-Branchenwettbewerb als einzige Österreicherin starten.

Den zweiten Platz errang Sandra Neuner von der Firma Jägerbauer in Tirol, Bronze ging an Theresia Moosbrugger von der Blumenbinderin Heidi Maurer in Vorarlberg. Die Siegerehrung wurde vom Bundesinnungsmeister der Gärtner und Floristen und Präsidenten des Blumenbüros Österreich, KR Rudolf Hajek, sowie vom Obmann der Marktgemeinschaft Blumengroßmarkt Wien, KR Gtm. Herbert Jedletzberger, im Beisein von Stadträtin Sandra Frauenberger vorgenommen.

Hunderte Gärtner, Floristen und andere Branchenvertreter ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, die künstlerischen Werkstücke und prächtig geschmückten Verkaufsstände zu bewundern und mit ihren Geschäftspartnern einmal Gespräche abseits des Berufsalltags in gemütlicher Atmosphäre führen zu können. Zusätzlich bot ein namhaftes Floristenteam, unter ihnen etwa Alpe-Adria-Cup-2010-Gewinner und Trendexperte des Blumenbüros Österreich, Johann Obendrauf, eine eindrucksvolle Demonstration seines Kunsthandwerks. So wurden auf einer Bühne verschiedenste weihnachtliche Pflanzschalen, Adventkränze, Gestecke und Sträuße erarbeitet, wobei sich alle Besucherinnen und Besucher für die eigenen Blumenkreationen inspirieren lassen konnten. Viele nutzen außerdem die Gelegenheit, sich mit wunderschönem Adventdekor, Weihnachtssternen, Zyklamen und vielem mehr für ihre Fachgeschäfte einzudecken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Vorarlbergerin dritte bei Staatsmeisterschaften der Floristen 2010
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen