Vorarlberger Unternehmen renovierte Stephansdom-Orgel

Eberle begleitete schon einige Orgenrenovierungen im Stephansdom.
Eberle begleitete schon einige Orgenrenovierungen im Stephansdom. ©APA/Video Screenshot
Im Stephansdom wird derzeit die größte Orgel Österreichs aufgebaut. Die alte Orgel ist im Herbst abgebaut worden und wurde in der Werkstadt des Vorarlberger Orgelbauers Rieger renoviert.

Der erste Lkw, geladen mit Teilen der neuen Riesen-Orgel im Stephansdom ist diese Woche in Wien angekommen. Seither laufen die Aufbauarbeiten in schwindelerregender Höhe. Die neuen Pfeifen für die Orgel werden gerade in Vorarlberg gebaut. 10.000 Pfeifen und Flöten sind es insgesamt, der größte Auftrag, den die international renommierte Orgelbauanstalt Rieger mit Sitz in Schwarzach je entgegengenommen hat. “Es ist für mich persönlich auch ein gewisses Privileg. Es ist jetzt schon die dritte Orgel im Stephansdom, bei der ich dabei sein darf in meiner 40-jährigen Berufskarriere”, so Orgelbauer Wendelin Eberle.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Unternehmen renovierte Stephansdom-Orgel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen