AA

Vorarlberger Tierschutzpreise 2015 überreicht

Vorbildliche Leistungen für ein gehobenes Tierwohl.
Vorbildliche Leistungen für ein gehobenes Tierwohl. ©VLK
Hohenens. Im Rittersaal des Palastes Hohenems wurden am Freitag, 2. Oktober 2015, die Vorarlberger Tierschutzpreise 2015 verliehen. "Wir wollen eine positive Mensch-Tier-Beziehung fördern und beispielgebende Leistungen gebührend würdigen", sagte Landesrat Erich Schwärzler.

In der Kategorie für einen besonderen Einzelbeitrag oder ein besonderes Projekt für den Tierschutz ging der Vorarlberger Tierschutzpreis 2015 für die Tierschutzförderung im Rahmen des Umweltleitbildes an die Marktgemeinde Rankweil, für die Bewusstseinsförderung für Tiere und Tierschutz im Kindergarten an die “Gelbe Smileygruppe” des Kindergartens Kunterbunt in Hard und für eine vorbildliche Hobby-Hühnerhaltung an Familie Markus und Marlies Bickel aus Meiningen.

Schwärzler: Jeder Einzelne ist gefordert

“Das von unserer Gesellschaft Gewünschte – gehobenes Tierwohl und verbesserter Tierschutz – kann nur erreicht werden, wenn wir alle dazu mithelfen”, betonte Landesrat Schwärzler. Sowohl Bund, Land und Gemeinden als auch Behörden, Bildungseinrichtungen, Berufsgruppen, Tierhalter und jeder und jede Einzelne seien gefordert und können einen Beitrag zu gehobenem Tierwohl einbringen. Gemeinsam mit den Initiatoren des Tierschutzpreises und Tierschutzombudsmann Pius Fink gratulierte Landesrat Schwärzler den Preisträgern.

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Tierschutzpreise 2015 überreicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen