AA

Vorarlberger sehen gute Nachfrage

Die Vorarlberger Tourismus-Destinationen sprechen für den Hochsommer von einer guten Nachfrage. Trotz der viel versprechenden Nachfrage-Situation geben sich die Verantwortlichen zurückhaltend.

Nach Angaben des Landesverbands Vorarlberg Tourismus ist die Auslastung im Arlberg- und Bodenseegebiet von Mitte Juli bis Mitte August “äußerst zufrieden stellend“, im Bregenzerwald zumindest im August. Im Gebirge hoffen die Touristiker auf einen heißen Sommer, der die Urlauber zu einem Aufenthalt in den Bergen animieren könnte.

In der Region um den Bodensee wirken sich die Bregenzer Festspiele (19. Juli bis 20. August) positiv auf die Buchungslage aus. Der Anteil der Kulturtouristen an den rund vier Millionen Sommer-Nächtigungen in Vorarlberg macht laut Vorarlberg Tourismus acht Prozent aus.

Trotz der viel versprechenden Nachfrage-Situation geben sich die Verantwortlichen leicht zurückhaltend. Gebucht werde im Sommer zunehmend kurzfristiger, die Urlaubs-Entscheidung werde im Sommer eher vom Wetter abhängig gemacht als im Winter. „Die Weltmeisterschaft wirkt zur Zeit bei allen Nationen buchungshemmend“, hieß es aus dem Montafon.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger sehen gute Nachfrage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen