AA

Vorarlberger Polizei forschte drei jugendliche Tierquäler aus

Jugendliche brachten zwei Hasen auf grausame Weise um, filmten ihre Tat und veröffentlichten das Video.
Jugendliche brachten zwei Hasen auf grausame Weise um, filmten ihre Tat und veröffentlichten das Video. ©APA/Themenbild
Die Polizei in Schruns hat drei jugendliche Tierquäler ausgeforscht. Die drei Burschen stahlen im Februar vier Hasen aus einem Gehege im Garten eines Einfamilienhauses und quälten zwei davon grausam zu Tode.

Ihre Tat hielten sie auf Video fest, das anschließend in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht wurde. Darüber hinaus beging das Trio Diebstähle und Sachbeschädigungen, informierte die Polizei.

Tausende Euro Sachschaden

Die drei Heranwachsenden im Alter zwischen 16 und 18 Jahren brachen etwa in ein Kellerabteil eines Mehrparteienhauses ein, zudem entwendeten sie mehrere Fahrräder und Scooter. Ihre Zerstörungswut lebten sie an Straßenlaternen, Parkbänken und Schneestangen aus. Dabei richteten die drei jungen Männer einen Schaden von einigen Tausend Euro an. Sie werden wegen mehrerer Delikte bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

(APA)

Die Redaktion hat sich entschlossen wegen überhand nehmender Beleidigungen und Aufrufen zu Gewalt die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu sperren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schruns
  • Vorarlberger Polizei forschte drei jugendliche Tierquäler aus
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.