Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger nehmen Rekordhitze cool

Leider kann es sich nicht jeder leisten, den ganzen Tag im Schatten zu liegen. Mit einigen Tipps überdauern Sie die Rekordhitze unbeschadet. Wetter | Badetemperaturen

Wer bei diesen Temperaturen arbeiten muss, sollte sich folgende Expertentipps zu Herzen nehmen.

1 “Früh zu arbeiten beginnen und die kühleren Temperaturen am Morgen ausnützen.” Den Wecker früh stellen lohnt sich. Die Belohnung folgt dann am späteren Nachmittag, wenn die Kollegen noch im Büro sitzen und man selbst ins Schwimmbad eilt.


2
Möglichst nicht in die pralle Sonne gehen. Nun hilft auch die Sonnencreme mit dem höchsten Schutzfaktor nicht mehr gegen Sonnenbrand. Hautreizungen am besten mit Flüssigpuder und Aspirin bekämpfen.


3
Sport im Freien kann nur in den Morgenstunden oder am Abend empfohlen werden. Untertags sind die Ozonwerte zu hoch und die Gefahr eines Hitzeschlags ist groß.


4
Wenn Kinder im Auto mitfahren, sollten Sonnenblenden montiert werden. Auch bei der Klimaanlage ist Vorsicht geboten. Die kalte Luft darf den Körper nicht frontal treffen.


5
Trotz hoher Temperaturen in der Nacht sollte man aufs Nacktschlafen verzichten, da sonst der Körper auskühlt. Experten empfehlen, lieber etwas Luftig-Leichtes anzuziehen.


6
Trinken, trinken, trinken. Das Wichtigste ist, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Tees, Fruchtsäfte oder isotonische Durstlöscher eignen sich am besten, bei Alkohol ist Vorsicht geboten.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger nehmen Rekordhitze cool
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.