AA

Vorarlberger Lesetag

Schullandesrat Siegi Stemer hat unter dem Motto „Kumm ga leasa!“ die Schulen aufgerufen, am oder um den 2. April besondere Leseinitiativen durchzuführen.

„Die große Bereitschaft bei Lehrpersonen und Schülern, diesen Tag zu
einem Festtag des Lesens zu machen, ist ein Beweis für den hohen Stellenwert der Lektüre an unseren Schulen“, freut sich Stemer über die positive Resonanz.

Die Sporthauptschule Bregenz-Vorkloster ist eine der vielen Vorarlberger Schulen, die Aktivitäten zum Thema Lesen durchführen. Landesrat Stemer überzeugte sich bei einem Besuch in der neuen Bibliothek der Schule am Dienstag von der Leselust der Jugendlichen. „Es ist ein besonderes Vergnügen, wenn sich junge Menschen voller Neugier und Spannung in die Lektüre stürzen“, so Stemer, der auch selbst ein paar Zeilen zum Besten gab.

Der Lesetag ist einer der Eckpunkte der Vorarlberger Leseinitiative, die von Landesrat Stemer auf Basis der bundesweiten Lesekampagne gestartet wurde und unter dem Motto „Hûscht gläsa? / Heascht gleasa? / Hosch gleasa? / Hescht glaäsa?“ läuft. Ziel ist es, durch noch intensivere Zusammenarbeit mit Schulpartnern, Bibliotheken und Medien die Lesefreude und Lesekompetenz bei Kindern und
Jugendlichen zu fördern. „Die laufenden Projekte zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, unterstreicht Stemer die positive Eigendynamik der Initiative.

Ein weiterer Höhepunkt des heurigen Lesejahres ist die Ausstellung zum Schulschluss, die am 2./3. Juli 2003 im Landtagsfoyer des Landhauses stattfinden wird. Dabei werden sehens- und hörenswerte Leseinitiativen aus verschiedensten schulischen und außerschulischen Bereichen präsentiert. Landesrat Stemer lädt alle ein, die ein interessantes Leseprojekt durchgeführt haben und dieses vorstellen
wollen: „Es ist wichtig, dass wir der Öffentlichkeit zeigen, was in Sachen Lesen an den Schulen geleistet wird.“

Links zum Thema:
www.andersentag.at
www.lesefit.at
www.buchklub.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Lesetag
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.