AA

Vorarlberger Landeskriminalamt nahm Geldfälscherbande fest

Schwarzach - Zwischen Mai und Juni 2007 sind in verschiedenen Lokalen im Raume Vorarlberg insgesamt drei 200-Eur0-Falsifikate aufgetaucht. Das war jedoch erst der Anfang...

Das Landeskriminalamt Bregenz hat Euro-Blüten mit einem Nennwert von 12.000 Euro sicher gestellt. Fünf Männer im Alter zwischen 24 und 40 Jahren, die das Falschgeld in Umlauf bringen wollten, wurden in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Ein weiterer, 23 Jahre alter Tatverdächtiger wurde auf freiem Fuß angezeigt, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Im Mai gelangten in Vorarlberg in Lokalen drei gefälschte 200 Euro-Noten in den Zahlungsverkehr, woraufhin das Landeskriminalamt umfangreiche Ermittlungen in Gang setzte. Anfang Juni konnte einer der Tatverdächtigten beim Versuch, einem Trafikanten in Bregenz eine weitere 200 Euro-Blüte unterzuschieben, festgenommen werden. In weiterer Folge wurden in den Unterkünften der Männer insgesamt 63 gefälschte Banknoten mit den Nennwerten 50, 100, 200 und 500 Euro entdeckt und beschlagnahmt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Landeskriminalamt nahm Geldfälscherbande fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen