Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger ist bester Kaminkehrer-Lehrling

Niclas Flatz (sitzend in der Mitte) holte sich den Sieg beim Bundeslehrlingswettbewerb der Rauchfangkehrer.
Niclas Flatz (sitzend in der Mitte) holte sich den Sieg beim Bundeslehrlingswettbewerb der Rauchfangkehrer. ©Wirtschaftskammer Vorarlberg.
Der Vorarlberger Niclas Flatz ist der beste Kaminkehrer-Lehrling Österreichs. Er setzte sich gegen die Besten aller Bundesländer durch.

Anfang September 2019 kamen die 19 besten Lehrlinge in der Steiermark zusammen. Mit Niclas Flatz vom Betrieb „Rauchfangkehrer Richard Bilgeri“ gewann ein Vorarlberger den Wettbewerb. Aaron Bottesi aus dem Betrieb „Jürgen Schwendinger“ wurde Neunter.

„Als Innung der Vorarlberger Kaminkehrer gratulieren wir unseren beiden erfolgreichen Teilnehmern zu ihren herausragenden Leistungen. Wir sind stolz auf einen so tollen Nachwuchs in unserem Beruf“, erklärt Innungsmeister Richard Bilgeri.

Das wurde getestet

Im Rahmen des zweitägigen Wettbewerbes mussten die Lehrlinge ihr praktisches Können in den Bereichen Emissionsmessungen bei Öl-, Gas- und Holzheizungen, Reinigung und Dichtheitsprüfung bei Gasheizungen, Kaminabnahmen mit Befunderstellung, Mängelmeldung bei Feuerungsanlagen sowie Über- und Unterdruckmessung bei Rauchfängen unter Beweis stellen.

Auch theoretische Aufgaben in Form von schriftlichen Prüfungen in den Teilgebieten Heiz- und Feuerungstechnik, Fachrechnen, Fachzeichnen, Verbrennungsluftberechnung, Geräte- und Arbeitskunde, Unfallverhütung, Kundengespräche und Baustoffkunde galt es zu lösen.

(red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger ist bester Kaminkehrer-Lehrling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen