AA

Vorarlberger inszeniert Walser-Uraufführung

Am 26. Februar wird das Stück "Die Kriegsberichterstatterin" der jungen deutschen Autorin Theresia Walser am Bayerischen Staatsschauspiel in München uraufgeführt. Der Vorarlberger Florian Boesch inszeniert die Walser-Uraufführung.

Das Stück behandelt den Krieg im Alltag und hat bereits für Schlagzeilen gesorgt. Die Uraufführung in Konstanz hatte die Autorin untersagt, weil sie sich von der Regie verraten hat. Nun traut sie dem jungen Vorarlberger Regisseur Florian Boesch, der an den renommierten Kammerspielen von München seine Karriere begann und nun am Staatsschauspiel (auch Residenztheater genannt) arbeitet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger inszeniert Walser-Uraufführung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.