Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Heroin-Schmuggler verhaftet

Ein Vorarlberger aus Hard am Bodensee wurde unter dem Verdacht des Heroinschmuggels festgenommen. Der 20-jährige Mann betrieb grammweisen „Ameisenhandel“ aus der Schweiz. Den größten Teil verwendete er für den Eigengebrauch.

Der 20-Jährige landete bereits am 11. November in der Justizanstalt Feldkirch, die Anzeige an die Staatsanwaltschaft wegen Verdachtes des Verbrechens nach dem Suchtmittelgesetz erfolgte am gestrigen Samstag, gab die Sicherheitsdirektion Vorarlberg bekannt.

Dem jungen Mann wird vorgeworfen, seit September bei wiederholen Grenzübertritten mindestens 340 Gramm Heroin aus der Schweiz nach Vorarlberg geschmuggelt zu haben. Der Bursche führte laut Ermittlungen der Kriminalpolizei pro Schmuggelfahrt im so genannten Ameisenhandel durchschnittlich fünf Gramm Suchtgift mit und kaufte die Portionen bei mehreren Dealern in der Schweiz. Der Großteil des Heroins diente dem Eigenkonsum. Nur geringe Mengen verkaufte er im Raume Hard an andere Konsumenten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Heroin-Schmuggler verhaftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen