AA

Vorarlberger Grüne wollen Bahnhofsneubau in Bregenz vorziehen

©Hartinger
"Zum heutigen Zeitpunkt ist völlig unklar, ob die Investoren das Bauprojekt umsetzen können", sagen die Vorarlberger Grünen im Zusammenhang mit der Debatte um die Neugestaltung der Seestadt.
VN-Stammtisch

Der Baubeginn sei immer wieder angekündigt und verschoben worden. Wenn man dies noch weiter so handhabe, müsse der Bau des neuen Bahnhofs und des Busterminals vorgezogen werden, so die Bregenzer Vizebürgermeisterin Sandra Schoch.

Garage als Kostentreiber

Ein Dorn im Auge ist die Planung der Parkgarage vor dem Casino. Die zweigeschossige Tiefgarage sei der größte Kostentreiber, und das obwohl die kalkulierten Errichtungskosten den genehmigten Rahmen bereits um ein Viertel übersteigen. “Ob das vorliegende Projekt umgesetzt wird, ist also eine Frage der Kalkulation und des Finanzierungsplans der Investoren.” (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Grüne wollen Bahnhofsneubau in Bregenz vorziehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen