Vorarlberger Gesundheitspreis 2011 vergeben

Freuen sich über den 3. Platz beim Vorarlberger GesundheitspreisSparkasse Bludenz-Vorstandsvorsitzender Christian Ertl (Bildmitte - mit Preisträger-Urkunde), Mitglieder der Projektgruppe Gesundheitsmanagement, Vertreter des Aufsichtsrates und des Stiftungsvor-standes sowie VGKK-Obmann Manfred Brunner.
Freuen sich über den 3. Platz beim Vorarlberger GesundheitspreisSparkasse Bludenz-Vorstandsvorsitzender Christian Ertl (Bildmitte - mit Preisträger-Urkunde), Mitglieder der Projektgruppe Gesundheitsmanagement, Vertreter des Aufsichtsrates und des Stiftungsvor-standes sowie VGKK-Obmann Manfred Brunner. ©Foto: VIA3 -Fotograf: Micheli Werner

Sparkasse Bludenz mit 3. Platz ausgezeichnet

Für ihre Bemühungen in der betrieblichen Gesundheitsförderung wurde an heimische Firmen der Vorarlberger Gesundheitspreis verliehen. Die innovativen Konzepte haben Vorbildwirkung, so die Jury. Mit dabei auch die Bludenzer Sparkasse, die den 3. Platz belegte.

Seit 2008 bemüht sich eine vom Vorstand einberufene Projektgruppe mit großem Engagement um die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Bludenz. Den zunehmenden Belastun-gen, die durch permanent anstehende Veränderungen und durch stetig steigende Arbeitsanforderungen entstehen, wird durch gesundheitsfördernde Maßnahmen gezielt entgegengewirkt.

Breites Angebot
Das Gesundheitsprogramm der Sparkasse Bludenz beinhaltet unter anderem ein umfassendes Bewe-gungsangebot, Kochworkshops, Vorträge zum Thema Ernährung, Burnout und Work-Life-Balance so-wie medizinische Arbeitsplatzbegehungen.

Durch eine Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden individuelle Belastungen erhoben und gezielt darauf reagiert. Das Thema Gesundheit ist mittlerweile fester Bestandteil der Mitarbeiterführung und auch in den Stellenbeschreibungen und im jährlichen Mitarbeitergespräch verankert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Vorarlberger Gesundheitspreis 2011 vergeben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen