Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Gemeinde Lech investiert 30 Mio. Euro in neues Dorfzentrum

Lech investiert 30 Millionen Euro in ein neues Dorfzentrum.
Lech investiert 30 Millionen Euro in ein neues Dorfzentrum. ©Hartinger
Die Gemeinde Lech hat beschlossen, ein neues Dorfzentrum für 30 Mio. Euro zu errichten, wie die "Vorarlberger Nachrichten" berichten.

16 der 18 Gemeindevertreter stimmten für die Verbauung des Postareals in Lech. Den Zuschlag für das Siegerprojekt soll das Bregenzer Architekturbüro von Markus Dorner und Christian Matt erhalten haben, so die “VN”. Die Gesamtkosten für die Errichtung eines neuen Dorfzentrums sind mit 30 Millionen Euro veranschlagt. Beim neuen Gemeindezentrum solle eine Tiefgarage gebaut werden, die sich die Zufahrt mit der bereits bestehenden Tiefgarage Anger teilen solle.

Ziel des Projekts ist eine Verkehrsentlastung von 75 Prozent. Mit dem Bau des Projekts soll bereits 2019 begonnen werden. Die Bauzeit ist mit zwei Jahren angegeben.

Lesen Sie den ganzen Artikel in den “VN”.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Gemeinde Lech investiert 30 Mio. Euro in neues Dorfzentrum
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen