Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger fuhr in Schweiz 145 statt 80 km/h

65 km/h zu schnell unterwegs
65 km/h zu schnell unterwegs ©Bilderbox
Weil er aus dem Alltag ausbrechen und einen Adrenalin-Kick erleben wollte, hat ein 28-jähriger Vorarlberger in der vergangenen Woche in der Ostschweiz aufs Gaspedal eines gemieteten Sportwagens gedrückt.

Der Mann wurde in Altstätten in einem 80 km/h-Abschnitt mit 145 km/h geblitzt, teilte die Kantonspolizei mit. Der Mann musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Dem 28-Jährigen wurde am vergangenen Donnerstag eine semistationäre Geschwindigkeitsmessanlage an der Stossstraße zum Verhängnis. Seine Fahrweise begründete der Mann mit “Spaß am Autofahren” und dem Ausbruch aus dem Alltagstrott. Er wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger fuhr in Schweiz 145 statt 80 km/h
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen