Vorarlberger fiel schlafend in Lagerfeuer

Schwere Brandverletzungen zog sich in der Nacht auf Samstag ein 22-jähriger Landwirt aus Schwarzenberg im Bregenzerwald zu - er war von einer Bank in ein Lagerfeuer gefallen.

Der junge Mann war auf einer Bank unmittelbar neben einem abgebranntem Lagerfeuer eingeschlafen und fiel in die Glut. Wie die Sicherheitsdirektion Vorarlberg berichtete, erlitt der Landwirt schwere Verbrennungen an beiden Handflächen und Handrücken.

Nach der Erstversorgung durch die Rettung Egg wurde er ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger fiel schlafend in Lagerfeuer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen