AA

Vorarlberger erlitt bei Arbeitsunfall schwere Handverletzungen

Weiler - Ein 37-jähriger Metallarbeiter hat sich am Freitag in Weiler bei einem Arbeitsunfall schwere Handverletzungen zugezogen. Ihm wurde ein Teil seines Fingers abgetrennt.

Der Mann, der an mehreren Fingern der rechten Hand einen Verband trug, war gegen 10.00 Uhr an einer Drehbank beschäftigt, als laut Polizei der Verband des Mittelfingers in das Gerät geriet. Dem 37-Jährigen wurde dabei ein Teil seines Fingers abgetrennt. Der Verletzte wurde ins Landeskrankenhaus Hohenems eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger erlitt bei Arbeitsunfall schwere Handverletzungen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.