Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein fast perfektes Spiel bei der BLM Jugend

Noah W. - Michelle Ü. - Dominik G.
Noah W. - Michelle Ü. - Dominik G. ©Corina Reiter / www.paketstation.at
Vorarlberger Bowlingjugend bei den Bundesländermeisterschaften, BLM Jugend, in Klagenfurt. 
BLM Jugend in Klagenfurt

Gespielt wurde im Trio, bestehend aus einem Mädchen und zwei Burschen. Vorarlberg war mit den beiden Jugendnationalspielern Noah Wilfinger (16, 1. Vorarlberger Bowlingclub Lauterach) und Michelle Übelher (14, Bowling Club Hohenems) sowie Domink Gerold (14, Strike Bowler Bludenz) vertreten.

Ein fast perfektes Spiel
An diesem Wochenende zeigte Noah Wilfinger mit einem fast perfekten Spiel, 289 Pins von möglichen 300 Pins, hervorragende Leistung. Mit einem Schnitt von 197,9 war er an diesem Wochenende auch der Beste in der Einzelrangwertung.

Abermals holte sich Kärnten 1 mit Stefanie Stranner, Felix Eberhart und Niki Strauss den Sieg. Silber für Tirol 1 mit den beiden Jugendnationalspielern Angelina Strobl und Eric Gogola sowie Christoph Mayr. Auf Rang 3 folgt Wien mit Fabian Gross, Simon Huttegger und der Jugendeuropameisterin Jaqueline Witura. Knapp dahinter Vorarlberg, mit Punktgleichheit aber niedriger PIN Anzahl auf Platz 4.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Ein fast perfektes Spiel bei der BLM Jugend
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen