Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beschlägehersteller Blum übernahm griechische Vertretung

Blum firmiert in Griechenland jetzt unter "Blum Hellas".
Blum firmiert in Griechenland jetzt unter "Blum Hellas". ©VOL.AT
Höchst - Die Vorarlberger Beschlägehersteller-Gruppe Julius Blum GmbH hat per 1. Jänner 2012 ihre Vertretung in Griechenland übernommen.

Die neue Tochtergesellschaft, die bisher unter dem Namen “Kliafa S.A.” auftrat, werde unter “Blum Hellas” firmieren, teilte das Unternehmen am Montag in einer Aussendung mit. Mit dem gesetzten Schritt wolle man nach 25-jähriger Zusammenarbeit die Kundenbetreuung trotz wirtschaftlich herausfordernder Situation abgesichert wissen, hieß es.

Die neue Tochtergesellschaft wird von Alexander Kliafas in Athen geführt, der bereits “Kliafa S.A.” vorstand. Damit sei eine kontinuierliche Betreuung der Kunden gewährleistet, erklärte Markus Watzenegger, Marktverantwortlicher bei Blum Österreich.

Das auf die Herstellung von Möbelbeschlägen spezialisierte Unternehmen Blum mit Sitz in Höchst ist weltweit tätig. Es unterhält je einen Produktionsstandort in Österreich, den USA und Brasilien sowie 27 Tochtergesellschaften. Im Geschäftsjahr 2010/2011 wurde ein Umsatzrekord in Höhe von 1,166 Mrd. Euro erzielt.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Höchst
  • Beschlägehersteller Blum übernahm griechische Vertretung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen