Vorarlberger bei Unfall in Kärnten verletzt

Schwarzach - Ein mit fünf jungen Menschen vollbesetztes Auto ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Kärnten vier Meter senkrecht über eine Mauer abgestürzt und in einem Bach gelandet.

Die Lenkerin, eine Wienerin, war in einer Rechtskurve in Hüttenberg (Bezirk St. Veit/Glan) aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen.

Die 18 Jahre alte Angestellte war mit zwei Bekannten aus Dornbirn in Vorarlberg und zwei jungen Kärntnern unterwegs gewesen, als sie in dem kurvigen und steilen Straßenstück in Hüttenberg die Kontrolle über ihr Auto verlor.

Sie und die anderen Autoinsassen erlitten schwere Verletzungen, drei Rettungsfahrzeuge brachten die Verletzten in die Krankenhäuser Friesach und St. Veit/Glan. Das total demolierte Auto wurde von der Feuerwehr aus dem Bach geborgen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberger bei Unfall in Kärnten verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen