Vorarlberger Amateur Astronomen laden ein zu Sternabenden

©Verein

Unser Verein lädt herzlich ein, den Sternenhimmel kostenlos mit den leistungsfähigen Fernrohren der Sternwarte Böhler zu beobachten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Lebendiges Interesse an den Himmelskörpern genügt vollauf!

So können die goßartigen Landschaften des Mondes, unsere Nachbarplaneten, farbige Doppelsterne, planetarische Nebel, und auch der Sternenreichtum der Kugelsternhaufen erkundet werden.

Für den Sternabend am Mittwoch, 5. November, steht am Beginn des Abends der zunehmende Mond im Mittelpunkt. Zahlreiche Krater, Verwerfungen und Rillen auf der schroffen Mondoberfläche sind plastisch zu sehen. Am 21. Oktober beherrscht ab etwa 22:30 der Riesenplanet Jupiter den Abend. Auf dem Riesenplaneten sind verschieden gefärbte Wolkenbänder zu sehen und mit etwas Glück auch der berühmte Große Rote Fleck, eine Art Hurrikan von der Größe der Erde.

Wer sich die Anschaffung eines Fernrohres überlegt, kann sich gerne über die grundlegenden Vor-und Nachteile der verschiedenen Typen informieren.
Beginn: ab 20.00. Durchführung bei klarem oder nur leicht bewölktem Himmel. Bitte warm anziehen!!

Kontakt: Manfred Böhler, Tel. 05577 / 88 647
Ort: Hofsteigstraße 33, 6890 Lustenau

Eine Anfahrtsskizze, sowie aktuelle Informationen, finden Sie unter: http://www2.vobs.at/astronomen/boehler.htm

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Vorarlberger Amateur Astronomen laden ein zu Sternabenden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen