Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Zwei Jahre Haft für rumänischen Einbrecher

Der Aneklagte und sein Komplize zogen in den Jahren 2018 und 2019 durch Vorarlberg.
Der Aneklagte und sein Komplize zogen in den Jahren 2018 und 2019 durch Vorarlberg. ©Eckert
25.000 Euro Beute und ebenso viel Schaden - die Diebestour zog sich durch ganz Vorarlberg.

Von: Christiane Eckert

Am Landesgericht Feldkirch wurde heute ein 53-jähriger Rumäne zu zwei Jahren Haft verurteilt. Der Mann war gemeinsam mit einem Komplizen im Jahr 2018 und 2019 durchs Land gezogen und hatte in diverse Objekte eingebrochen. Einmal suchten die beiden ein Wohnhaus heim, im Übrigen Imbissstände, den Yachthafen in Gaissau und einen Tennisclub. Die Beute belief sich auf 25.000 Euro, die angerichteten Schäden sind ebenso hoch.

Kumpel flüchtig

Während der 53-jährige Arbeitslose nun zur Verantwortung gezogen wurde, ist der zweite Einbrecher noch flüchtig. „Es tut mir leid, ich war betrunken“, sagt der mehrfach Vorbestrafte. Richterin Claudia Hagen verurteilt den Geständigen zu einer unbedingten Haftstrafe von zwei Jahren. Das Urteil ist rechtskräftig.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Zwei Jahre Haft für rumänischen Einbrecher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen