AA

Vorarlberg: Zumtobel beleuchtet Lindauer Mangturm

Der Mangturm in Lindau wurde von Zumtobel neu beleuchtet.
Der Mangturm in Lindau wurde von Zumtobel neu beleuchtet. ©Zumtobel
Der Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel illuminierte den Mangturm im Lindauer Hafen. Denkmalschützer sind von der neuen Beleuchtung allerdings weniger begeistert.

Seit einigen Tagen erstrahlt der Mangturm in Lindau abends durch Technologie aus Vorarlberg. Zumtobel illuminierte den mittelalterlichen Turm mit neuer, energieeffizienter LED-Beleuchtung. Tagsüber sind die Leuchten unauffällig an der Fassade montiert. Die Fassadenstrahler mit feststehenden LED-Tuben im Bereich der Dachrinne, welche die Fassade von oben nach unten mit einem Streiflicht beleuchten, hat Zumtobel für dieses Projekt in reduzierter Form gebaut. Diese wurden mit einem speziellen Bügel befestigt. So hält die LED-Außenleuchte auch den hohen Ansprüchen des Denkmalschutzen auf der Lindauer Insel stand.

Die Leuchten sorgen auf Dauer für niedrige Betriebskosten und können gedimmt werden. Außerdem wären sie ebenfalls für ein durchgängiges Beleuchtungskonzept der Insel geeignet.

Denkmalschützer unzufrieden

Die neu angebrachte Beleuchtung setzt zwar den Mangturm in Szene, ist den Denkmalschützern aber ein Dorn im Auge. Diese stören sich nämlich an den blockartigen Leuchtelementen. Der Mangturm ist das erste Gebäude, welches in Lindau neu beleuchtet wurde. Aufgrund der Einwände der Denkmalschützer könnte sich die weitere Illuminierung der Lindauer Insel verzögern. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Zumtobel beleuchtet Lindauer Mangturm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen