Vorarlberg: Zeugenaufruf nach Skiunfall

Nach einem Skiunfall im Skigebiet Golm sucht die Polizei nach Zeugen.
Nach einem Skiunfall im Skigebiet Golm sucht die Polizei nach Zeugen. ©VOL.AT
Nach einem Unfall im Skigebiet Golm sucht die Polizei nach Zeugen.

Am Dienstag gegen 8.45 Uhr kam es im Skigebiet Golm auf der Piste 6 (rot) zu einer Kollision zwischen einem 64-jährigen Mann und einer jugendlichen weiblichen Skifahrerin. Da vorerst von beiden Beteiligten davon ausgegangen wurde, dass niemand verletzt worden ist, setzten beide ihre Fahrt fort. Nachträglich verschlechterte sich jedoch der Zustand des 64-jährigen Skifahrers, weshalb eine ärztliche Behandlung notwendig war.

Die jugendliche Skifahrerin dürfte etwa 16 Jahre alt, schlank und dunkelhaarig sein. Sie trug zum Unfallzeitpunkt eine knallgrüne Skihose, eine dunkle Jacke mit buntem Muster, einen dunklen Helm, eine Gesichtsmaske sowie einen Rucksack. Des Weiteren dürfte sie mit einer weiteren vermutlich gleichaltrigen Skifahrerin unterwegs gewesen sein. Die unbekannte Skifahrerin, sowie etwaige Zeugen der Skikollision werden zur Klärung des Unfallherganges ersucht, mit der Polizeiinspektion Schruns Kontakt aufzunehmen.

Polizeiinspektion Schruns +43 (0) 59 133 8107

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Zeugenaufruf nach Skiunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen