AA

Vorarlberg: Zeugen nach Körperverletzung in Bürs gesucht

Das rabiate Duo aus Vorarlberg wurde heute in Kärnten gerichtlich verurteilt
Das rabiate Duo aus Vorarlberg wurde heute in Kärnten gerichtlich verurteilt ©Bilderbox/Symbolbild
In der Nacht auf Samstag kam es um 01.30 Uhr im Stiegenhaus des Lünerseeparkareals zu einer Körperverletzung zwischen drei Personen, welche sich zuvor in einem Lokal aufhielten. Dabei wurde eine Person unbestimmten Grades verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Im unteren Bereich des Stiegenabganges attackierte die Täterschaft das erste Opfer unvermittelt und ohne erkennbaren Grund von hinten, indem er diesen von hinten zu Boden stieß, wodurch das Opfer bewusstlos liegen blieb. In weiterer Folge attackierte die Täterschaft den Begleiter des Opfers und schlug diesem ins Gesicht. Im Anschluss begab sich die Täterschaft abermals zu dem auf dem Boden liegenden Opfer und trat diesem mit voller Wucht gegen den Hinterkopf.

Mit weiblicher Begleitung

Im Anschluss verließen die Täter samt weiblicher Begleitung den Stiegenbereich des Lünerseeparks in Bürs und flüchteten zu Fuß in Richtung Aulandweg Bürs, wo sie vermutlich in weiterer Folge von einem Mietwagen aufgenommen und zur Volksbank in Nüziders verbracht wurden.Das Opfer wurde durch die Tat unbestimmten Grades verletzt und wurde mit der Rettung in das LKH Feldkirch eingeliefert.

Personenbeschreibung

Personsbeschreibung der Täterschaft: Männlich, ca 20 Jahre, sprach Vorarlberger Dialekt; trug zur Tatzeit einen braunen Kapuzenpullover; hat möglicherweise ein Piercing im Gesichtsbereich.

Beschreibung der weiblichen Begleitung: ca 20 Jahre; war bekleidet mit einem schwarzen Lederoberteil und trug einen schwarzen, kurzen Rock. Zeugen des Vorfalles und Personen, welche Hinweise zur Identiät des Tatverdächtigen oder dessen weibliche Begleitung geben können, werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Bludenz zu melden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Zeugen nach Körperverletzung in Bürs gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen