Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: WKV spricht sich für Kiesabbau in Altach aus

Die Wirtschaftskammer spricht sich für den Kiesabbau aus.
Die Wirtschaftskammer spricht sich für den Kiesabbau aus. ©VOL.AT/Rauch
Wenige Tage vor der Volksabstimmung zum Kiesabbau in Altach spricht sich die Wirtschaftskammer einmal mehr dafür aus.

Eine 2018 gemeinsam von Land und Wirtschaftskammer Vorarlberg durchgeführte Erhebung habe ergeben, dass der jährliche Bedarf von vier Millionen Tonnen Kies und Gestein derzeit im Land nicht ausreichend abgedeckt werden könne – es fehlen jährlich rund 230.000 Tonnen. „Wir müssen hier stärker in regionalen Kreisläufen denken und die Nachhaltigkeit mehr im Fokus haben. Wie bisher aus Nachbarregionen zu importieren beziehungsweise das ohnehin schon knappe Gut auf der anderen Seite unkoordiniert zu exportieren, kann keine langfristige Strategie sein“, sagt WKV-Direktor Christoph Jenny.

Das dadurch erhöhte überregionale Schwerverkehrsaufkommen sei nicht nur eine Last für die vielen Anwohner, sondern führe auch zu schlicht unnötigen Emissionen. Dabei könnte der Eigenbedarf an Rohstoffen in Vorarlberg regional aus allen Landesteilen gedeckt werden, was auch deutlich kürzere und direkte Transportwegen mit sich bringe. „Selbstverständlich muss das unter Einbindung der Betroffenen und unter der verbindlichen Ausarbeitung verträglicher Verkehrslösungen geschehen, wie etwa in Altach, wo sich aktuell die strategische Bedeutung des regionalen Kiesabbauprojekts abzeichnet. Zudem ist beim neuen Kiesabbauprojekt in Altach – wie auch schon beim derzeitigen – kein Kiesexport angedacht“, so der WKV-Direktor in einer Aussendung.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: WKV spricht sich für Kiesabbau in Altach aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen