AA

Vorarlberg wartet auf den Millionär

Solosechser und das bei einem Doppejackpot: Ein Vorarlberger gewinnt 3,4 Millionen Euro.
Solosechser und das bei einem Doppejackpot: Ein Vorarlberger gewinnt 3,4 Millionen Euro. ©APA
Wie die VN berichten, hat sich der Gewinner des jüngsten Doppeljackpots noch nicht gemeldet. Fest steht: Der Sechser, der 3,4 Millionen Euro wert ist, wurde in Vorarlberg getippt.

Der Vorarlberger Lottomillionär hat sich nach wie vor nicht gemeldet. 3,4 Millionen warten auf ihre Auszahlung. Ein Tippschein aus dem westlichsten Bundesland hat ja bei der jüngsten Lotterieziehung den Doppeljackpot geknackt. Es ist der insgesamt 100. Sechser im Lotto, dessen Gewinn nach Vorarlberg geht, seit die Lottoziehungen eingeführt wurden.

Der Tipp wurde jedenfalls in einer Vorarlberger Annahmestelle abgegeben. Der Gewinner muss aber nicht zwingend im Land leben, sondern kann beispielsweise auch auf Reisen seinen Tipp abgegeben haben. Er muss innerhalb der nächsten drei Jahre die Originalquittung seines Tipps vorweisen, dann kann er die Geldsumme einstreichen. Die getippten Zahlen wurden laut Bericht der “VN” übrigens als Quicktipp eingegeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg wartet auf den Millionär
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen