Vorarlberg: Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf A14 - Zeugenaufruf

Am Dienstagmittag ereignete sich auf der A14 ein Auffahrunfall.
Am Dienstagmittag ereignete sich auf der A14 ein Auffahrunfall. ©VOL.AT/Rauch
Am Dienstagmittag ereignete sich auf der A14 ein Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Die Polizei bittet um Hinweise.
Auffahrunfall auf A14

Eine 69-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am 14.08.2018 um 13.30 Uhr auf der Rheintalautobahn in Richtung Tirol. Auf Höhe Dornbirn (Km 19.21) wechselte unmittelbar vor ihr ein unbekannter Pkw von der rechten Fahrspur auf die Überholspur. Die 69-Jährige musst daraufhin ihr Fahrzeug stark abbremsen, wobei sich das Fahrzeug fast bis zum Stillstand, zwischen rechter und linker Fahrspur befindlich, verlangsamte.

Eine nachfolgende 41-jährige Pkw-Lenkerin konnte ihr Fahrzeug noch rechtzeitig anhalten, ein weiterer nachkommender 43-jähriger Pkw-Lenker konnte dem Pkw der 41-Jährigen zwar noch ausweichen, prallte aber in der Folge gegen den davor befindlichen Pkw der 69-Jährigen. Die 69-Jährige Lenkerin und ihre 59-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt und wurden mit der Rettung ins LKH Hohenems eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Hinweise an die Polizei

Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu jenem Pkw (goldfarbenes/braunes Fahrzeug), welcher die Spur unvermittelt gewechselt hat und somit der Auslöser des nachfolgenden Unfalls war, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizeiinspektion Dornbirn in Verbindung zu setzen. Autobahnpolizeiinspektion Dornbirn, Tel. +43 (0) 59 133 8141

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf A14 - Zeugenaufruf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen