AA

Vorarlberg: Verbrecherduo klaute Bootsmotoren

Die Diebe wurde zu 15 und sechs Monaten verurteilt.
Die Diebe wurde zu 15 und sechs Monaten verurteilt. ©Eckert
Ein Zufall spielte der Polizei ein ausländisches Ganovenpaar in die Hände.

Von Christiane Eckert / VOL.AT

Im vergangenen Oktober machten einige Bootsbesitzer eine unliebsame Entdeckung, dann im Februar dieses Jahres schon wieder: an Fischergundeln und anderen kleineren Booten fehlten etliche Außenborder, dazu jede Menge Beschädigungen. Mittelpreisige Modelle, aber auch ein Suzuki um 10.000 Euro oder ein Honda um 12.000 Euro waren weg. Am fünften Februar spielten den zwei serbischen Dieben dann der Zufall übel mit.

Sie waren mit ihrem Wagen mitsamt einem Teil der Diebsbeute in Deutschland unterwegs, als sie bei einer zufälligen Fahrzeugkontrolle aufgehalten wurden. Wegen des Verdachtes der Hehlerei wurden sie umgehend in Untersuchungshaft gesteckt und von dort aus nach Österreich ausgeliefert.

Kriminaltouristen

„Für mich sind das ganz eindeutig Kriminaltouristen“, so Staatsanwalt Manfred Melchhammer. Der 36-jährige Lkw-Fahrer gibt zu, dass er seinen Komplizen, einen 40-jährigen Bootshändler angestiftet hat, bei der Sache mit zu machen. Die teuren Motoren konnten sicher gestellt und zurück gegeben werden. Die „günstigeren“, wobei diese auch einige Tausend Euro kosteten, wurden in Serbien zerlegt und als Ersatzteile verkauft.

Bei ihnen haben die Geschädigten aus Hard und Bregenz kaum Chancen, ihren Motor zurück zu bekommen. Die Diebe werden zu 15 und sechs Monaten verurteilt. Weil sie den Großteil, nämlich neun und fünf Monate, bereits abgesessen haben, wird der Rest von sechs Monaten und einen Monat bedingt nachgesehen. Somit sind sie ab sofort auf freiem Fuß und können gehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Verbrecherduo klaute Bootsmotoren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen