Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Ursache von nächtlicher Explosion geklärt

©VOL.AT/Pletsch
In der Nacht auf Freitag kam es in Dornbirner zu einer Gasexplosion in einem Einfamilienhaus - die Ursache wurde nun geklärt.
Explosion in Einfamilienhaus
NEU
Gasexplosion in Dornbirn

Wie der Technische Leiter der Vkw-Erdgas auf VOL.AT-Anfrage angab, kam es bei der Explosion in Dornbirn zu einer Verkettung von mehreren Faktoren. Im Bereich des Einfamilienhauses kam es zu einer starken Senkung des Erdreichs, was zu einem Leck in der Gasleitung geführt hat. Das Gas kam über verschiedene Öffnungen ins Haus und setzte sich in den Zwischenwänden ab. Als der Hausbesitzer im oberen Stock den Lichtschalter betätigte, kam es zur Explosion.

Mittlerweile wurde die Leitung freigelegt und abgedichtet. (Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberg: Ursache von nächtlicher Explosion geklärt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen