Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Unfall im Ambergtunnel – Zwei Verletzte

Zwei Personen wurden verletzt
Zwei Personen wurden verletzt ©VOL.AT/Rauch
Feldkirch -  Zwei Verletzte hat am Samstag ein Verkehrsunfall im Vorarlberger Ambergtunnel gefordert.
Verkehrsunfall im Ambergtunnel

Laut Polizei überholte ein 19-jähriger Deutscher rechts einen Pkw, touchierte aber ein Wohnwagengespann, als er sich wieder auf der Überholspur einordnen wollte. Sowohl der Wohnwagen als auch der Pkw gerieten dadurch ins Schleudern und prallten gegen die Tunnelwand.

Tunnel 90 Minuten gesperrt

Der 19-Jährige und die Beifahrerin (60) des Wohnwagengespanns erlitten Verletzungen. Der Ambergtunnel musste in Fahrtrichtung Tirol für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. Im Einsatz standen neben Polizei und Rettung die Feuerwehren von Frastanz und Rankweil mit insgesamt neun Fahrzeugen und rund 80 Mann.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Vorarlberg: Unfall im Ambergtunnel – Zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen