Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Übung des Katastrophenzugs Leiblachtal

Die Ortsfeuerwehren Leiblachtal übten für den Ernstfall.
Die Ortsfeuerwehren Leiblachtal übten für den Ernstfall. ©VOL.AT/Vlach
Das Leiblachtal war in der Vergangenheit schon mehrfach von Hochwasser betroffen.
Übung Katastrophenzug Leiblachtal
NEU

Dabei kamen sowohl Feuerwehren des eigenen Abschnitts zum Einsatz, als auch Kräfte andere Abschnitte, die ihre Hilfe anboten. Aus diesem Grund bildete der Abschnitt Leiblachtal einen Katastrophen-Zug (Kat-Zug), welcher im ganzen Land zum Einsatz kommen kann.

Der Kat-Zug Leichblachtal wird von den Ortsfeuerwehren Eichenberg, Hohenweiler, Hörbranz, Lochau und Möggers gebildet. Der Grundgedanke dabei ist, vorhandenes Personal und Gerät logisch für den Katastrophen-Fall zu bündeln, aber die Einsatzbereitschaft trotzdem zu gewährleisten, wie die Ortsfeuerwehren Leichblachtal in einer Aussendung mitteilten.

Das Einsatzszenario Hochwasser ist bereits ausgearbeitet, weitere zu Sturmschäden und Schneebeseitigung sollen folgen.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Übung des Katastrophenzugs Leiblachtal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen