Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg übernimmt Vorsitz

Der Ständige Ausschuss der IBK hat Werner Grabher, Vorstand der Kulturabteilung im Amt der Vorarlberger Landesregierung, zum neuen Vorsitzenden der Kommission Kultur bestellt.

In der Kommission Kultur der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) erfolgte heute, Dienstag, der Vorsitzwechsel. Damit geht seit längerer Zeit wieder ein Kommissions-Vorsitz an Vorarlberg als kulturelles Zentrum am Bodensee. Bis 2003 hatte der Kanton St. Gallen den Vorsitz inne.

In der IBK arbeiten die deutschen Länder Bayern und Baden-Württemberg, das Fürstentum Liechtenstein, die Schweizer Kantone St. Gallen, Thurgau, beide Appenzell, Zürich und Schaffhausen sowie Vorarlberg zusammen.

Landeshauptmann Herbert Sausgruber (V) gratulierte dem neuen Vorsitzenden der Kommission Kultur und verwies in der Landeskorrespondenz auf das Ziel der IBK, die Bodenseeregion als attraktiven Lebens-, Natur-, Kultur- und Wirtschaftsraum zu fördern:

„Die gemeinsamen künstlerischen Aktivitäten sind ein starkes Signal des Miteinanders in der Region rund um den See, denn kulturelle Verbundenheit ist in besonderem Maße ein Element, das die Zusammengehörigkeit festigt und Identität stiftet”.

Zum Kerngeschäft der Kommission Kultur gehört u.a. die Vergabe der jährlichen Fördergaben (bis zu rund 51.000 Euro), die Ausrichtung der Internationalen Künstlerbegegnungen sowie der internationale Erfahrungsaustausch von Kulturmanagern im Rahmen des Kulturforums für Kulturverantwortliche.

Werner Grabher sieht in dieser Funktion eine reizvolle Herausforderung und gleichzeitig eine große Chance zur Internationalisierung des heimischen Kulturlebens im grenznahen Raum. „In dieser Kommission sitzen kompetente Menschen mit guten Ideen, wie man das bestehende Netzwerk für den länderübergreifenden Kulturbetrieb in Zukunft noch besser nutzen könnte”, meinte der neue Vorsitzende nach seiner Bestellung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg übernimmt Vorsitz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.