AA

Vorarlberg: Tone Fink installiert Kunstwerk am Bödele

Am Bödele steht ab 22. Februar die Tone-Fink-Hütte.
Am Bödele steht ab 22. Februar die Tone-Fink-Hütte. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Am 22. Februar wird eine Hütte am Bödele temporär zur Tone-Fink-Hütte.
Tone Fink im Burgenland
Bucher und Fink für die Emsiana

Im Rahmen der Ausstellung "Wem gehört das Bödele?" des Stadtmuseums Dornbirn und des Angelika Kauffmann Museums Schwarzenberg wurde am Bödele eine Hütte installiert. Sie dient als Wegweiser und ist in die verschiedensten Aktionen des umfangreichen Begleitprogrammes der Ausstellung integriert.

Am 22. Februar ab 10 Uhr installiert der bekannte Künstler Tone Fink in genau dieser Hütte ein Kunstwerk - sie wird temporär zur Tone-Fink-Hütte. Aus dieser ragt die Spitze einer überdimensionierten Spule als Urform alles Textilen heraus. Die Skulptur soll eine Verbindung zur Textilindustrie schaffen, welcher der Motor zur Schließung des Tourismusziels Bödele war.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberg: Tone Fink installiert Kunstwerk am Bödele
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen