AA

Vorarlberg tanzt zur "Jerusalema Dance Challenge"

Auf der ganzen Welt tanzen die Menschen zu "Jerusalema".
Auf der ganzen Welt tanzen die Menschen zu "Jerusalema". ©AP
An dem Internet-Phänomen "Jerusalema Dance Challenge" kommt derzeit niemand vorbei. Auch Vorarlberger Betriebe, Vereine, Schulen und Privatpersonen machen mit und begeistern das Netz!

Der südafrikanische Pop-Song "Jerusalema" bringt seit Monaten Menschen zum Tanzen. Die Videos davon werden als Ermunterung während der Pandemie in den Sozialen Netzwerken geteilt. Die Austrian Airlines haben es in Österreich vorgemacht: Jeder kann zu diesem Song tanzen!

Die ganze Welt tanzt. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis auch in Vorarlberg die ersten das Tanzbein geschwungen haben. So auch im Landeskrankenhaus Bregenz.

Die Firma Blum hat schon im vergangenen Jahr mitgemacht und schreibt dazu: "Jerusalema Dance Challenge accepted! Solidarität und Zusammenhalt - trotz Abstand ist das wohl Wichtigste im Jahr 2020."

Auch die Mittelschule Bergmannstraße in Dornbirn macht mit und überzeugt bei der Dance-Challenge.

Sportlich unterwegs sind auch die Teilnehmer von Fitness By Beth. "Die ganze Welt tanzt" schreiben sie unter ihr "Jerusalema"-Video.

Mit diesem Video sagt das Team vom Gasthaus Hirschen in Altach "Pfüate und bis bald im neuen Hirschen".

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg tanzt zur "Jerusalema Dance Challenge"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen