Vorarlberg sucht den Superschein

Schwarzach - Die JVP-Vorarlberg startet eine Kampagne für faire Führerscheinpreise. "Laut Umfrage der Vorarlberger AK kostet ein B-Führerschein inkl. zweiter Phase (mit 18 Fahrstunden) durchschnittlich 1690 Euro“, so Pierre Mitternöckler, Vize Obmann der JVP Vorarlberg. Interview 

“Diese Kosten übersteigen bei Weitem jenes Budget, welches ein Jugendlicher zur Verfügung hat. Ein Lehrling beispielsweise muss für den B-Führerschein einige Monatsgehälter bezahlen,“ betont Mitternöckler und verweist auf die Tatsache, dass man den Führerschein in Wien schon ab 1200 Euro und in der Steiermark bereits ab 1040 Euro erhält.

„Dass Vorarlbergs Fahrschulen durchschnittlich 1690 Euro, also bis zu 650 Euro mehr kassieren, ist absolut nicht nachvollziehbar,“ so der JVP-Funktionär weiter.

Der Jugendliche, der in den Sommerferien den günstigsten Führerschein gefunden, gemacht und dies der JVP bekanntgibt, bekommt den „rosa Schein“ von uns bezahlt,“ so Mitternöckler abschließend. „Zudem werden unter den Teilnehmern einige Gutscheine für das seit einigen Jahren verpflichtende Fahrsicherheitstraining zur Erlangung des B-Führerscheins verlost“, so der Jung- Funktionär abschließend.

Alle weiteren Informationen zur Aktion und die Möglichkeit zur Teilnahme finden sich unter: http://www.vsds.biz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg sucht den Superschein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen