AA

Vorarlberg: Stadt Hohenems saniert Spielerstraße

Die Spielerstraße wird ab Mitte Februar von der Schwefelbadstraße bis zum Paul-Grüninger-Weg komplett erneuert.
Die Spielerstraße wird ab Mitte Februar von der Schwefelbadstraße bis zum Paul-Grüninger-Weg komplett erneuert. ©Vorarlberg Atlas
700.000 Euro nimmt die Stadt Hohenems für das nächste Straßenprojekt in die Hand. Die Spielerstraße wird ab Mitte Februar von der Schwefelbadstraße bis zum Paul-Grüninger-Weg komplett erneuert.

In Fahrtrichtung Süden sind Investitionen in die Sicherheit der Bürger geplant, wird hier doch linksseitig ein Gehsteig errichtet und eine Straßenbeleuchtung installiert. Zur Temporeduzierung werden darüber hinaus Grüninseln mit Bäumen abschnittsweise angeordnet.

Die Stadtvertretung beauftragte in ihrer Sitzung vom Dienstag, dem 18. Dezember 2018, einstimmig die Firma Nägele Hoch- und Tiefbau GmbH aus Röthis mit den Baumeisterarbeiten.

Fertiggestellung im Juli 2019

Die Sanierung des restlichen Straßenabschnittes der Spielerstraße vom Paul-Grüninger-Weg bis zum Noldinweg ist dann für das Jahr 2020 vorgesehen – „womit dann eine weitere, schon lange notwendige, große Investition in die Erneuerung unserer Straßeninfrastruktur zum Wohle unserer Bevölkerung abgeschlossen werden kann“, betont Bürgermeister Dieter Egger die Notwendigkeit der Maßnahmen.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Vorarlberg: Stadt Hohenems saniert Spielerstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen