AA

Vorarlberg: SPÖ mit neuem Anlauf zur Messepark-Erweiterung

Der Dornbirner SPÖ-Obmann Gebhard Greber will es noch einmal versuchen.
Der Dornbirner SPÖ-Obmann Gebhard Greber will es noch einmal versuchen. ©VN/Steurer
Die SPÖ in Dornbirn gibt nicht klein bei und will die Stadtvertretung in Sachen Messepark-Erweiterung erneut abstimmen lassen. Dieses Mal hofft die auf die Stimmen der Jungen Volkspartei, berichtet der ORF Vorarlberg.

Ein Gesinnungswandel bei der JVP gebe ihm Anlass zu Hoffnung, so SPÖ-Stadtparteiobmann Gebhard Greber. Anders als die ÖVP-Bürgermeisterin Andrea Kaufmann spreche sich die Junge Volkspartei für eine Erweiterung um 4.500 Quadratmeter aus. Deshalb soll in einer Sitzung im Oktober oder November mit Unterstützung der jungen ÖVP ein neuer Antrag eingebracht werden.

Wenig Optimismus bei der JVP

Die JVP sieht die Chancen für eine Mehrheit jedoch skeptisch, auch wenn man die Positionen der SPÖ teile. Man habe lediglich zwei Vertreter in der Stadtversammlung, so JVP-Obmann Simon Schwark. Für eine Mehrheit müssten für die Sitzung mindestens zwei weitere JVP-Vertreter nachrücken, was sehr unwahrscheinlich sei.

Viel wichtiger sei es, bei der ÖVP in Dornbirn ein Umdenken zu erreichen. Mit 300 zusätzlichen Arbeitsplätzen sei der Messepark vor allem für Alleinerzieher und Kleinfamilien ein wichtiger Arbeitgeber. Im Vorjahr war der Antrag der SPÖ an den Stimmen der ÖVP und der Grünen gescheitert.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: SPÖ mit neuem Anlauf zur Messepark-Erweiterung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen