Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Spatenstich für Anschlussstelle Bludenz-Bürs

©Asfinag
Am Freitagvormittag erfolgte der offizielle Spatenstich für das 29-Millionen-Euro Projekt "Anschlussstelle Bludenz-Bürs".

Mit dem offiziellen Spatenstich gab heute Landeshauptmann Markus Wallner zusammen mit Bürgermeister Georg Bucher und Vertretern der ASFINAG den Startschuss zur Neugestaltung der Anschlussstelle Bludenz-Bürs. Zwei neue Kreisverkehre und vier neue Brücken entstehen hier bis 2021. Durch den Neubau soll es wesentliche Verbesserungen bei der Zu- und Abfahrt in Richtung Autobahn geben – auch die bisherige Verbindung beider Gemeinden soll deutlich entlastet werden.

Insgesamt investieren Asfinag, Land und Gemeinde 28,8 Millionen Euro in den Umbau. Ende 2021 soll die neue Anschlussstelle fertig sein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Spatenstich für Anschlussstelle Bludenz-Bürs
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen