Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Sonderegger gratuliert jungen Mathematik-Talenten

Die Sieger des Wettbewerbs "Känguru der Mathematik" mit Landtagspräsident Harald Sonderegger.
Die Sieger des Wettbewerbs "Känguru der Mathematik" mit Landtagspräsident Harald Sonderegger. ©VLK
In Vorarlberg haben heuer wieder mehr als 7.100 Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wettbewerbs "Känguru der Mathematik" ihre Rechenkünste unter Beweis gestellt.
Gewinner des Mathe-Wettbewerbs
NEU

Bei der Siegerehrung am Dienstag, 15. Mai 2018, am Bundesgymnasium Blumenstraße in Bregenz zeichnete Landtagspräsident Harald Sonderegger die jeweils Bestplatzierten der einzelnen Jahrgänge aus.

Sechs Millionen Kinder machen mit

Das “Känguru der Mathematik” ist ein internationaler Rechenwettbewerb, der sich längst zu einem Fixpunkt im Schuljahr entwickelt hat. Jedes Jahr machen über sechs Millionen Kinder und Jugendliche aus 50 Ländern mit. Vorarlberg war heuer mit 60 Schulen (30 Volksschulen, 14 Mittelschulen, 10 AHS, 6 BHS) vertreten.

Landtagspräsident Sonderegger betonte: “Der Wettbewerb bringt jungen Menschen Mathematik und die Freude an der Beschäftigung mit ihr in einer Art spielerischem Wettbewerb näher. Der Lernerfolg und damit der Nutzen beschränken sich aber nicht nur auf dieses eine Fach – logische, vernetzte und kombinatorische Denkfähigkeit bildet schließlich die Grundlage jedes Lernens.” Er lobte die ausgezeichneten Leistungen der Mathe-Talente, die teilweise bereits in den Vorjahren siegreich aus dem Wettbewerb hervorgegangen sind: “Ihr habt durch eure erfolgreiche Teilnahme am Känguru-Wettbewerb euer Interesse und eure Freude am Rechnen und den Umgang mit Zahlen unter Beweis gestellt. Ich gratuliere ich ganz herzlich zu den tollen Leistungen – macht weiter so!” Er dankte den vielen jungen Teilnehmenden, aber auch allen an der Ausrichtung des Bewerbs Beteiligten, insbesondere dem Landesorganisator Manfred Dünser vom BRG Dornbirn-Schoren.

Die Vorarlberger “Känguru”-Siegerinnen und -Sieger 2018

1. Schulstufe: Elias Gantze, VS Bezau
2. Schulstufe: Elena Schmid, VS Lochau
3. Schulstufe: Kilian Winkler, VS Feldkirch-Gisingen
4. Schulstufe: Linus Spiegel, VS Dornbirn-Heilgereuthe, und Simon Häusle, VS Feldkirch-Altenstadt
5. Schulstufe: Alexander Fitz, BG Dornbirn
6. Schulstufe: Antoni Pasion, BRG/BORG Feldkirch Schillerstraße, und Klara Franz, NMS Bezau
7. Schulstufe: Julian Knünz, NMS Altach
8. Schulstufe: Nico Brockmeier, BG Bregenz Gallusstraße
9. Schulstufe: Tobias Küng, BG Bludenz
10. Schulstufe: Jakob Maier, BRG/BORG Feldkirch Schillerstraße
11. Schulstufe: Thaddäus Reichle, HTL Rankweil
12./13. Schulstufe: Maximilian Wechselberger, BG Bregenz Gallusstraße

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Sonderegger gratuliert jungen Mathematik-Talenten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen