AA

Vorarlberg: Schwerer Unfall auf der A14 Richtung Bregenz

Unfall auf der A14 auf Höhe Altach.
Unfall auf der A14 auf Höhe Altach. ©Leserreporter
Ein tätliches Nachspiel hat am Samstagnachmittag ein Auffahrunfall zwischen zwei Kleintransportern auf der Rheintalautobahn (A14) bei Altach gehabt. Wie die Landespolizeidirektion Vorarlberg berichtete, schlug der Lenker des ersten Fahrzeuges dem anderen Lenker ins Gesicht und verletzte ihn. Beim Unfall war ein 500 Kilogramm schwerer Motorblock aus dem Erstfahrzeug gefallen.

Der Unfall ereignete sich gegen 13:10 Uhr in Fahrtrichtung Deutschland. Dem 59-jährigen Lenker des zweiten Fahrzeuges wurde von der Polizei der Führerschein abgenommen, weil er alkoholisiert war. Der 37-jährige Lenker des ersten Fahrzeuges wurde wegen des Verdachts der Körperverletzung zur Anzeige gebracht. Alle Unfallbeteiligten, darunter drei Kinder, wurden leicht verletzt. Die Polizei weist außerdem ausdrücklich daraufhin, dass bei Verkehrsstauungen eine Rettungsgasse zu bilden ist, die nurz durch die Einsatzfahrzeuge zu befahren ist.

(Red./APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Schwerer Unfall auf der A14 Richtung Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen