Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Schrattenthaler ist neuer Geschäftsführer bei den Grünen

Lukas Schrattenthaler folgt Juliane Alton.
Lukas Schrattenthaler folgt Juliane Alton. ©Grünen
Mit April 2018 übergibt die Dornbirner Stadträtin Juliane Alton die Landesgeschäftsführung der Grünen Vorarlberg an den Kommunikationsexperten Lukas Schrattenthaler.

Die Grünen reagieren damit auf die herausfordernde Situation auf der Bundesebene und setzen damit einen ersten Schritt in der organisatorischen Neuaufstellung für die anstehende Wahlserie ab Mitte nächsten Jahres in Vorarlberg.

Alton seit 2015 Geschäftsführerin

Juliane Alton übernahm die Landesgeschäftsführung der Grünen im Oktober 2015 und war für den erfolgreichen Bundespräsidentschaftswahlkampf sowie den Wahlkampf zur Nationalratswahl 2017 mitverantwortlich. Alton hat diese Funktion bisher neben ihrer Tätigkeit als Umweltstadträtin und Fraktionsobfrau der Grünen in Dornbirn wahrgenommen. “Wir haben mit einem kleinen aber feinen Team das Beste herausgeholt. Die Herausforderungen und das Arbeitspensum sind aber gewachsen. Neben meinen Aufgaben in Dornbirn, die für mich nach wie vor im Zentrum stehen, ist das aber nicht mehr zu bewältigen. Damit bin ich für die politische Arbeit in Vorarlbergs größter Stadt freigespielt“, begründet Alton den Wechsel.

Der Landesvorstand der Grünen hat am Dienstag, 20.02.2018, mit Lukas Schrattenthaler einen neuen Landesgeschäftsführer bestellt, der sich ab April mit voller Kraft auf diese Aufgabe konzentrieren kann. “Danke an Juliane Alton, die mit großem Einsatz für die Grünen diese Doppelbelastung gemeistert hat. Seit vergangenen Herbst stehen wir aber vor neuen Herausforderungen.Wir brauchen jetzt eine Landesgeschäftsführung, die sich voll und ganz auf die Neuaufstellung der Partei und die Wahlkampfvorbereitung widmen kann”, erklärt Johannes Rauch, Landessprecher der Grünen Vorarlberg. „Mit Lukas Schrattenthaler haben wir einen Kommunikationsprofi gewinnen können, der viel Leidenschaft für Politik mitbringt und Erfahrung in politischer Kampagnenarbeit hat. Wir wollen uns bestmöglich für die anstehenden Wahlen in Vorarlberg vorbereiten. Ich freue mich über die Bestellung und auf die Zusammenarbeit.“

Schrattenthaler kehrt zu beruflichen Anfängen zurück

Lukas Schrattenthaler ist gebürtiger Tiroler, hat seine Wurzeln mütterlicherseits in Hörbranz und lebt seit nunmehr zwei Jahren in Sulzberg. Er hat Politikwissenschaft und Politik­management studiert und war zuletzt als Unternehmensberater mit Schwerpunkt Krisen- und Projektkommunikation tätig. Mit der Übernahme der Landesgeschäftsführung kehrt er zu seinen beruflichen Anfängen zurück.

„Meinen Einstieg ins Berufsleben und in die Politik war im Grünen Parlamentsklub. Als neuer Landesgeschäftsführer sehe mich als Impulsgeber für die Partei: da braucht es Leidenschaft in der Sache genauso wie Herz und Hirn für ein sauberes und überlegtes Arbeiten“, freut sich Schrattenthaler auf die neue Aufgabe. „Jetzt geht es für mich einmal darum, das Grüne Team kennenzulernen und die Grünen Gemeindegruppen vor Ort zu besuchen, auf sie zuzugehen und ihnen zuzuhören. Die nächsten Monate und die nächsten Wahlen sind für die Grünen sehr entscheidend. Das ist sicher herausfordernd, das wird in jedem Fall sehr spannend.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Schrattenthaler ist neuer Geschäftsführer bei den Grünen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen