AA

Vorarlberg: Rumänische Bettler wegen Einbruchsdiebstahl vor Gericht

Fünf rumänische Mitangeklagte erschienen nicht vor Gericht.
Fünf rumänische Mitangeklagte erschienen nicht vor Gericht. ©VOL.AT
Feldkirch - Zwei junge Männer sollen versucht haben, sich in ein Privathaus einzuschleichen. Auch dafür stehen sie jetzt vor dem Vorarlberger Landesgericht.
Frau filmte Einschleichdiebe in Feldkirch

Am Landesgericht Feldkirch müssen sich zwei junge Rumänen unter anderem wegen versuchten Einbruchsdiebstahls verantworten. Sie versuchten in einem Privathaus in Feldkirch eine Türe aufzudrücken. „Um nachzusehen, ob die Besitzerin zuhause ist“, behaupten sie. Sie wollten um Arbeit oder um etwas Essbares bitten, so die Angaben der Männer. Die Staatsanwaltschaft wundert sich allerdings, dass die beiden genau dann die Flucht ergriffen, als sie merkten, dass sie von einer Nachbarin gefilmt werden.

Räder aufgebrochen

Weiters wird einem der beiden angelastet, sich an einem versuchten Raddiebstahl am Feldkircher Bahnhof beteiligt zu haben. Die zwei Männer beteuern ihre Unschuld und haben viele Erklärungen für ihr Verhalten. Ihre fünf rumänischen Mitangeklagten sind übrigens – wie von der Richterin erwartet – nicht zum Prozess erschienen. Die beiden Erschienenen waren in U-Haft, somit war zumindest ihr Auftritt sicher. Im Oktober geht es weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Rumänische Bettler wegen Einbruchsdiebstahl vor Gericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen