Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Rhomberg bei Econ-Megaphon-Award ausgezeichnet

Die Rhomberg Gruppe wurde beim Econ-Megaphon-Award ausgzeichnet.
Die Rhomberg Gruppe wurde beim Econ-Megaphon-Award ausgzeichnet. ©Steurer
Die Rhomberg Gruppe ist gemeinsam mit ihrer Kreativagentur „die3“ aus Dornbirn beim Econ Megaphon Award 2018 als Branchensieger Bauwirtschaft ausgezeichnet worden.

Die Vorarlberger heimsten den Titel für den Nachaltigkeitsbericht „SinnEntFalter“ ein. Zudem landeten die Image-, die Personalinserate sowie das Kundenmagazin „Neue Dimensionen“ auf der Shortlist des Kreativwettbewerbs.

Gewinner mit 28 Seiten: Der „SinnEntFalter“ der Rhomberg Gruppe wurde in Berlin im Rahmen des „Econ Mepahon Award 2018“ ausgezeichnet.
Gewinner mit 28 Seiten: Der „SinnEntFalter“ der Rhomberg Gruppe wurde in Berlin im Rahmen des „Econ Mepahon Award 2018“ ausgezeichnet. ©Gewinner mit 28 Seiten: Der „SinnEntFalter“ der Rhomberg Gruppe wurde in Berlin im Rahmen des „Econ Mepahon Award 2018“ ausgezeichnet.

Neben dem für Nachhaltigkeitsberichte extravaganten Zeitungsformat überzeugte der Rhomberg-Beitrag die Fachjury durch die konsequente Umsetzung des „Sinn-Entfaltens“ in Form, Grafik und Inhalt. Damit, so die Jury, sei die Publikation eine Kommunikationsmaßnahme, die die Baubranche im Vergleich der Wirtschaftssegmente überzeugend und aktuell repräsentiere.

Der „Econ Megaphon Award“ ist im vergangenen Jahr aus dem renommierten „Jahrbuch der Werbung“ hervorgegangen und bietet den wichtigsten Entwicklungen und Kampagnen eine Plattform. Dabei geht es nicht nur um neue kreativ-handwerkliche Ideen und Stilistiken, sondern zuerst um die erfolgreichen, innovativen Konzepte für die Breite der Möglichkeiten in Kommunikation und Werbung. 2018 wurden insgesamt 303 Beitrage eingereicht. 194 davon wurden aufgenommen, 115 schafften es auf die Shortlist der Jury. Die Einreichungen erfolgten durch die Agenturen.

Über die Rhomberg Gruppe

Die Rhomberg Gruppe mit Firmensitz in Bregenz, Österreich, ist in den Bereichen Bau, Ressourcen und Bahntechnik tätig. Das 1886 gegründete Familienunternehmen in vierter Generation beschäftigt aktuell rund 2 750 Mitarbeiter und unterhält Standorte und Tochterunternehmen in Österreich, der Schweiz, Deutschland, den Niederlanden, Australien, Kanada und Großbritannien. Die Holding-Funktionen werden von Bmst. DI Hubert Rhomberg und Mag. Ernst Thurnher wahrgenommen.

In der Firmenphilosophie sind die Kriterien der Nachhaltigkeit verankert – sei es bei der ganzheitlichen Lebenszyklusbetrachtung von Gebäuden, dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen oder bei der Stärkung des Schienenverkehrs. Darüber hinaus wird in der Gruppe großer Wert auf soziale Aspekte der Nachhaltigkeit gelegt: die gelebte Führungskultur orientiert sich an den Grundsätzen der Forderung und Förderung von Mitarbeitern, diese werden in der hauseigenen Rhomberg-Akademie aus- und weitergebildet. Im Geschäftsjahr 2016/17 erwirtschaftete die Rhomberg Gruppe im Bereich Bau und Ressourcen einen Umsatz von 278 Mio. Euro. Die Rhomberg Sersa Rail Group, an der Rhomberg 50 Prozent der Anteile hält, erzielte einen Umsatz von 436 Mio. Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Rhomberg bei Econ-Megaphon-Award ausgezeichnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen