Vorarlberg: Radfahrer ausgewichen - Pkw kracht gegen Betonwand

Polizei bittet um Hinweis von Zeugen
Polizei bittet um Hinweis von Zeugen ©APA
Dornbirn - Weil er einem Radfahrer ausweichen musste, touchierte eine 30-jähriger Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug die Betonwand einer Unterführung.

Ein 30-jähriger Pkw-Lenker fuhr in der Nacht auf Montag in Dornbirn vom Ortsteil Haselstauden kommend in Richtung Siegfried-Fußeneggerstraße. In der sehr engen Bahnunterführung  bei der Kreuzung Fang/Siegfried-Fußeneggerstraße kam dem Pkw-Lenker ein Radfahrer entgegen. Der Pkw-Lenker wich nach rechts aus und touchierte mit der Betonwand der Unterführung.

Der Pkw wurde dabei an der rechten Seite beschädigt. Der Radfahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Polizei Dornbirn ersucht den Radfahrer sowie allfällige Zeugen des Unfalles, sich zu melden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberg: Radfahrer ausgewichen - Pkw kracht gegen Betonwand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen