Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Radarbox in Feldkirch in Brand gesetzt

Die gespeicherten Bilder werden noch heute ausgewertet.
Die gespeicherten Bilder werden noch heute ausgewertet. ©VOL.AT/Mathis
In Feldkirch Altenstadt wurde in der Nacht auf Dienstag eine Radarbox beschädigt und angezündet. Eine Streife der Polizeit löschte den Brand. Die Verkehrsabteilung wertet nun die gespeicherten Bilder aus.

Die Polizisten trafen noch vor der Feuerwehr ein und löschten den Brand. Als Brandbeschleuniger dürften die Täter Benzin, eine Socke und ein Stück Pappkarton verwendet haben, diese Gegenstände sind zumindest am Tatort gefunden worden, berichtet ORF Vorarlberg. Außerdem haben die Täter das Gerät auch mit Fußtritten beschädigt.

Nachdem der Brand gelöscht war, kühlte die Feuerwehr die Box ab. Die Verkehrsabteilung will noch heute die in der Nacht gespeicherten Bilder auswerten.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Vorarlberg: Radarbox in Feldkirch in Brand gesetzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen