AA

Vorarlberg: Öffentlichkeitsfahndung nach Einbrüchen in Wohnhäuser

Seit dem 29.09.2017 wurden in Vorarlberg zehn Einbruchsdiebstähle in Wohnhäusern von unbekannten Tätern verübt. Mindestens drei männliche Personen sollen beteiligt gewesen sein. Die Polizei fahndet nach den Männern und hat jetzt das Foto einer Videokamera veröffentlicht.

Seit dem 29.09.2017 wurden in Vorarlberg von unbekannten Tätern 10 Einbruchsdiebstähle (5 Versuche) in Wohnhäuser verübt. Betroffen sind alle Bezirke. Die Täter dürften auch in der Schweiz/Wil aktiv gewesen sein. Bei den Tätern handelt es sich um mindestens 3 männliche Personen.

Die Polizei schildert folgende Auffälligkeiten:

  • Die Täter begehen die Straftaten tagsüber – von den späten Vormittagsstunden bis zu den frühen Abendstunden
  • Die Täter (mindestens 3 männliche Personen) klingeln vor Begehung der Einbruchsdiebstähle an den Haustüren der Wohnhäuser
  • Sollten die Bewohner zu Hause sein und die Türe öffnen, wird von den Tätern nach „Arbeit“ gefragt
  • Bei den Tätern handelt es sich um Ausländer – Täter sprechen einen unbekannten ausländischen Akzent
  • Zumeist wurden von den Tätern die Terrassentüren aufgebrochen

Einer der Täter wurde von einer Videokamera aufgenommen. Die Öffentlichkeitsfahndung mit Veröffentlichung des Fotos wurde von der Staatsanwaltschaft Feldkirch angeordnet.

ut
ut

Anfrage: Gibt es Erkenntnisse zur abgebildeten Person bzw. die oben beschriebene Vorgangsweise? Hinweise an das LKA Vorarlberg, Tel 059133 80 3333 erbeten

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Öffentlichkeitsfahndung nach Einbrüchen in Wohnhäuser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen