Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg - Oberländer Jägertage: Zukunftsdiskussion über Wald und Wild

Wildtiere und deren Lebensräume stehen vor großen Herausforderungen. Diese können nur bewältigt werden, indem alle Beteiligten gemeinsam an einem Strang ziehen und nach Lösungen suchen. Deshalb wird bei den Oberländer Jägertagen über die Zukunft von Wald und Wild diskutiert. VOL.AT berichtete live von der Podiumsdiskussion. 

Livestream zum Nachsehen

Teil 1:

Teil2:

Die Jägerschaft veranstaltet beim “Vorarlberger Grundeigentümertag” im Rahmen der Oberländer Jägertage eine mit Experten und Beteiligten besetzte Podiumsdiskussion. Damit soll die gemeinsame Diskussion über die Verantwortung im Umgang mit unseren Wildtieren und deren Lebensräumen weitergeführt werden.

Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Päd. Klaus Schachenhofer, Forst- und Jagdexperte Hubert Zeiler, Wildbiologe Hubert Schatz, Landeswildökologe Landesjägermeister Christof Germann, Landesrat Erich Schwärzler, Bezirksjägermeister Manfred Vonbank und Landesforstdirektor Andreas Amann. VOL.AT überträgt die Podiumsdiskussion ab 15 Uhr live.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg - Oberländer Jägertage: Zukunftsdiskussion über Wald und Wild
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen