Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Nackt-Shooting am Bodensee in Bregenz

Nackt-Shooting in Bregenz.
Nackt-Shooting in Bregenz. ©Leserreporter
Die "Schweinebucht" in Bregenz wurde am vergangenen Wochenende zum Set für ein Nackt-Shooting.
Nackt-Shooting in Bregenz
NEU
Österreich ist FKK-Weltmeister
Verhaltensregeln am FKK-Strand
Urlaubstipps: FKK und mehr

In unmittelbarer Nähe zum sogenannten “Wocherhafen” bei Neu Amerika in Bregenz liegt die im Volksmund bekannte “Schweinebucht”. Diese ist vor allem im Sommer dafür bekannt, dass sie FKK-Badegäste anzieht. Wie im Vorarlberger Sittenpolizeigesetz allerdings festgehalten wurde, ist „das öffentliche Baden (Wasser-, Luft- und Sonnenbaden) soweit im Folgenden nichts anderes bestimmt ist, nur in üblicher Bekleidung gestattet“. Heißt im Klartext: Nacktbaden ist verboten. Trotzdem wird im Sommer in der “Schweinebucht” noch der Freikörperkultur gefrönt, wenngleich auch viel dezenter als noch vor Jahren.

Familienfest am Seeufer

Am vergangenen Samstag wurde die “Schweinebucht” von zwei Frauen und zwei Männern offensichtlich kurzerhand als Set für ein Nackt-Shooting ausgewählt, wie Leser gegenüber VOL.AT berichten. Die Szenerie hätte nicht unterschiedlicher sein können: Während am Seeufer des “Wocherhafen” ein großes Familienfest gefeiert wurde, ließ in nur rund 300 Meter Entfernung – nicht ganz unbemerkt – eine Frau die Hüllen fallen.

Nacktshooting in der “Schweinebucht”

Die “Nacktshooter” ließen sich auch von vorbei laufenden Spaziergängern nicht stören, die in dieser Ecke der “Schweinebucht” eher im Sommer mit nackten Menschen rechnen. Mehr als eine Stunde präsentierte sich das Nackt-Model in verschiedenen Posen und hielt eisern durch. Obwohl der erste wirklich schöne Frühlingstag mit Sonnenschein zu überzeugen wusste, waren die Temperaturen noch nicht wirklich frühlingshaft.

stadtpolizei-bregenz
stadtpolizei-bregenz ©Franz Steiner

Keine Anmeldung bei der Stadt Polizei

Bei der Stadtpolizei Bregenz war man über das Nackt-Shooting nicht informiert, wie es auf VOL.AT-Anfrage heißt. Laut Polizei hätte man dieses anmelden müssen. Auch keine Anzeige liegt vor.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Vorarlberg: Nackt-Shooting am Bodensee in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen