AA

Vorarlberg: Motorradfahrer in Dornbirn schwer verletzt - Zeugenaufruf

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.
Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt. ©Stiplovsek
Zwei Pkw und ein Motorrad waren bei einem Unfall am Dienstagmittag beteiligt. Der Motorradfahrer (63) zog sich schwere Verletzungen zu.

Eine 51-jährige Pkw-Lenkerin, ein 53-jähriger Pkw-Lenker und ein 63-jähriger Motorradlenker fuhren am Dienstagmittag um 13.40 Uhr auf der L 190 in Dornbirn/Schwefel in Richtung Kreisverkehr Dornbirn Nord. Etwa 250 Meter vor dem Kreisverkehr vollführte ein bislang unbekannter Pkw-Lenker ein Bremsmanöver. Aufgrund dieses Bremsmanövers kam es zwischen diesem und den nachkommenden angeführten Beteiligten zu einem Auffahrunfall. Der Motorradlenker kam dabei zu Sturz und zog sich eine schwere Verletzung zu. Bei allen anderen Beteiligten entstand lediglich Sachschaden. Der Lenker des unbekannten Fahrzeuges (dunkler Pkw, hinten beschädigt) verließ noch vor dem Eintreffen der Polizei die Unfallstelle, ohne seine Daten bekannt zu geben. Zeugen des Vorfalles werden ersucht, sich mit der PI Dornbirn in Verbindung zu setzen.

Gratis News-Service via WhatsApp

  1. Tragen Sie im unten stehenden Feld Ihre Telefonnummer ein.
  2. Bitte speichern Sie unsere Telefonnummer +43 676 88 005 445 in Ihren Kontakten ab.
  3. Senden Sie uns dann bitte die Nachricht “Start”. Sie werden dann in Kürze freigeschaltet.

VOL.AT-App hier herunterladen

ios-app

google-playstore

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberg: Motorradfahrer in Dornbirn schwer verletzt - Zeugenaufruf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen